Aktivitäten

Ein Highlight war die Installierung einer Video-Anlage. Durch sie ist es möglich, Gottesdienste aus der Altenheimkapelle live auf die Zimmer zu übertragen. Feste und Veranstaltungen können zeitversetzt ausgestrahlt werden. So können auch die Bewohner, die nicht mehr mobil sind, zumindest visuell am Tagesgeschehen teilnehmen.

Viel Freude bereitet den Bewohnern auch eine Werkstatt, in der vor allem die rüstigen Senioren werkeln können und so ihre Freizeit mit sinnvollen, oft aus ihrem früheren Beruf vertrauten, Tätigkeiten bereichern.

Seit einigen Jahren gibt es auch den Altenheimchor der Otto-und-Anna-Herold-Stiftung in Karlstadt, die „Heimspatzen“. Der Freundeskreis finanziert dabei den Chorleiter, der mit großem musikalischem und pädagogischem Geschick einen Chor aus Heimbewohnern und Angehörigen bzw. ehrenamtlichen Betreuer/innen geformt hat.

Ganz neu ist die Anschaffung eines „Erlebnistisches“ anlässlich des 50. Geburtstages der Altenheimstiftung. Der Freundeskreis nutzt hier die Kombination von „HighTech“ (Touch-Screen-Bildschirm) mit Erlebnissen (Bildern, Musik, Spielen) aus der Jugendzeit der Bewohnerinnen und Bewohner.

Peter Schmitt,

stellvertretendes Vorstandsmitglied und Gebietsdirektor bei der Sparkasse Mainfranken Würzburg, ist seit April 2006
1. Vorsitzender des Freundeskreises der Otto-und-Anna-Herold-Stiftung.

Unsere
Hotline

0 93 53 / 97 49 - 0

RAUSCH PERSONAL-LEASING GMBH
Am Schnellertor 1
97753 Karlstadt
E-Mail: info@rausch-gmbh.de